top of page

Karotten mit veganen Pilz-Speck

Eine farblich und geschmacklich sehr ansprechende Kombination von Austernpilzen und Gemüse.


Zutaten für 4 Personen

  • 600 g Karotten

  • Olivenöl

  • 4 Stück Knoblauchzehen

  • 1 El Honig

  • 2 El Hefeflocken

  • Salz und Pfeffer

  • 1 Bund Petersilie


Pilz-Speck


  • 200 g Austernpilze (vorzugsweise Rosenseitling)

  • 1 El Hefeflocken

  • 2 Tl Speisestärke

  • Salz

  • 2 El Sojasauce

  • 1 Tl Honig

  • 1 Tl geräuchertes Paprikapulver


Zubereitung (ca. 40 Minuten):

  1. Heize den Backofen auf 180°C vor. Schäle die  Karotten, viertel sie und schneide sie in ca. 2-3 cm große Stücke. 

  1. Erhitze das Öl in einer Pfanne und brate die Karotten zusammen mit dem gepressten Knoblauch und den Hefeflocken für 2-3 Minuten an. 

  2. Rühre den Honig ein, schmecke mit Salz und Pfeffer ab und brate alles für weitere 2-3 Minuten.

  3. Backe alles für 20 Minuten im Ofen.

  4. Für den Pilz-Speck die Austernpilze in kleine Stücke schneiden.

  5. Alle Zutaten für den Pilz-Speck (außer Paprikapulver) vermengen und in Olivenöl anbraten, bis ein Großteil des Wasser aus den Pilzen entwichen ist. Am Ende das geräucherte Paprikapulver unterrühren.

  6. Zum Schluss die Petersilie und den Speck unter die Karotten heben und gegebenenfalls mit Salz abschmecken. 


Guten Appetit!



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page