top of page

Pilze blanchieren: So geht’s!



Pilze blanchieren ist eine bewährte Methode, um ihre Textur und ihren Geschmack zu erhalten, bevor sie weiterverarbeitet oder eingefroren werden.


In diesem Ratgeber erfährst Du, warum das Blanchieren von Pilzen sinnvoll ist, welche Vorteile es bietet und wie Du Deine Pilze optimal vorbereitest.

Das Wichtigste in Kürze Um Pilze zu blanchieren, zuerst putzen und schneiden. In kochendes Wasser geben und 1–2 Minuten blanchieren. Danach sofort in Eiswasser legen, um den Garprozess zu stoppen.

  • Was ist Blanchieren? Kurzzeitiges Eintauchen von Pilzen in kochendes Wasser, gefolgt von schnellem Abschrecken in Eiswasser.

  • Warum blanchieren? Um die Textur und den Geschmack der Pilze zu bewahren, Keime abzutöten und die Haltbarkeit zu verlängern.

  • Vorteile des Blanchierens

  • Abtötung von schädlichen Mikroorganismen

  • Verlängerung der Haltbarkeit

  • Schnelle Verarbeitung nachher

  • Kurze Anleitung

  • Pilze putzen und schneiden

  • Wasser zum Kochen bringen

  • Pilze 2–3 Minuten in heißes Wasser geben

  • Pilze in Eiswasser abschrecken

  • Alternativen zum Blanchieren

  • Einfrieren ohne Blanchieren

  • Blanchieren im Dampfgarer


Soll man Pilze blanchieren?


Blanchieren bedeutet, dass man Pilze kurz in kochendes Wasser legt und sie dann sofort in sehr kaltes Wasser gibt. Dieser Prozess hilft, die Struktur und den Geschmack der Pilze zu bewahren.


Dieser Prozess hilft, die Struktur und den Geschmack der Pilze zu bewahren.



Blanchieren hat mehrere Vorteile: Durch den Prozess des Blanchieren wird Schmutz entfernt und Mikroorganismen werden abgetötet.


Zudem verlängert es die Haltbarkeit, da blanchierte Pilze besser eingefroren werden können und länger frisch bleiben.


Schließlich sind sie ideal für die schnelle Weiterverarbeitung in verschiedenen Gerichten, da sie gleichmäßig garen und nicht matschig werden.





Pilze blanchieren: Schritt-für-Schritt-Anleitung


Blanchieren von Pilzen ist einfach und geht schnell. Mit dieser Anleitung gelingt es Dir im Handumdrehen:



  1. Vorbereitung: Wähle frische Pilze aus, putze sie gründlich und schneide sie nach Bedarf in gleichmäßige Stücke.

  2. Wasser zum Kochen bringen: Fülle einen großen Topf mit Wasser und bringe es zum Kochen. Füge eine Prise Salz hinzu, um den Geschmack der Pilze zu verbessern.

  3. Blanchieren: Gib die Pilze in das kochende Wasser und lasse sie 2–3 Minuten kochen. Die genaue Zeit hängt von der Pilzart und Größe der Stücke ab.

  4. Abschrecken: Bereite eine Schüssel mit Eiswasser vor. Nimm die Pilze nach dem Blanchieren mit einer Schaumkelle heraus und gib sie sofort in das Eiswasser, um den Kochprozess zu stoppen.

  5. Abtropfen lassen: Lass die Pilze gut abtropfen und trockne sie vorsichtig mit einem Küchentuch oder Küchenpapier.


Jetzt sind Deine Pilze perfekt blanchiert und bereit für das Einfrieren, Braten oder Weiterverarbeiten in Deinen Lieblingsgerichten!




Muss man Pilze blanchieren vor dem Einfrieren?

Falls Du Deine Pilze gerne einfrieren möchtest, so empfehlen wir grundsätzlich die Pilze vor dem Einfrieren zu blanchieren. Blanchiert eingefrorene Pilze sind bis zu 12 Monate haltbar und ideal für die schnelle Zubereitung von Suppen, Eintöpfen oder Pfannengerichten.



Fazit


Pilze blanchieren ist eine einfache Methode, um ihre Textur, Farbe und Nährstoffe zu bewahren und ihre Haltbarkeit zu verlängern.


Egal, ob Du sie einfrieren oder in leckeren veganen Gerichten verwenden möchtest – blanchierte Pilze sind vielseitig einsetzbar und geschmacklich eine Bereicherung für jede Küche.


 


Die Gründer von Vungi
Gründer von Vungi

Autoren: Lukas


Lukas und Marco, die kreativen Köpfe hinter Vungi, haben es sich zur Mission gemacht, die faszinierende Welt der Pilze zugänglich zu machen. Mit ihrer tiefen Leidenschaft und fundierten Fachkenntnissen inspirieren sie andere, die vielfältigen Facetten von Pilzen zu entdecken und zu schätzen. Ihr Engagement macht Vungi zu einer einzigartigen Plattform für Pilzliebhaber und Entdecker.



20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page